Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login
  • Eine Anmeldung ist weiterhin möglich für:

    • Berufsfachschulen I und II,
    • Berufsvorbereitungsjahr
    • Berufsoberschulen I und II
    • Duale Berufsoberschule
    • Höhere Berufsfachschulen (H&E, G&C)

    Aufnahmeanträge Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

  • Abgabefrist für Anträge auf Lernmittelfreiheit

    Mittwoch, 15.03.2017

  • Öffnungszeiten

    Die Öffnungszeiten des Schulbüros haben sich geändert!

  • Öffnungszeiten

    Folgende Öffnungszeiten gelten ab den Oktoberferien von montags bis freitags:

    7:30 Uhr bis  7:50 Uhr (vor 1. Stunde)
    9:20 Uhr bis  9:35 Uhr (erste Pause)
    11:05 Uhr bis 11:20 Uhr (zweite Pause)
    12:50 Uhr bis 13:20 Uhr (Mittagspause)
    15:00 - 16:00 Uhr (Mo-Do), 14-15:00 Uhr (Fr)

  • Exzellenzkurs an der BBS BKS (6)

    nächste Veranstaltung (Nr.6): 14.03.2017

    (6) Gast oder Gastgeber - Richtiges Verkosten/Benehmen will gelernt sein

    • Sensorik-Training für Speisen / Getränke
    • Tischkultur - richtiges Benehmen bei Tisch

Kalender

März - 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
01
02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12
14
15
16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Mittwoch, 01. März 2017
Dienstag, 14. März 2017
07:50 - Exzellenzkurs an der BBS BKS (6)
(6) Gast oder Gastgeber - Richtiges Verkosten/Benehmen will gelernt sein

Aktuelles

22.12.2014 Kategorie: Aktuelles

Prävention von Alkoholmissbrauch - Schüler simulierten Alkoholrausch


Eine etwas andere Art der Alkoholprävention fand kürzlich an der BBS Bernkastel-Kues für interessierte Schüler statt. Im Rahmen der „Tour des Lebens“ wurden spannende Details zum Thema Alkohol diskutiert und die jungen Erwachsenen in einen simulierten Rausch geschickt. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch die AOK.

Neben den Fragen, wie sich übermäßiger Alkoholkonsum auf das Gewicht auswirkt, welche Körperfunktionen hier mit hineinspielen und warum Asiaten eigentlich keinen Alkohol vertragen, wurden auch die Themen Potenz und ungewollte Schwangerschaft unter Alkoholeinfluss thematisiert. Ernste Themen wie Alkoholvergiftungen und Koma stimmten die Schüler sehr nachdenklich.

Während eines simulierten Alkoholrausches von 1,3 Promille mithilfe der sogenannten Rauschbrille testeten die Schüler ihre Körperkoordination.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Präventionsangeboten ist das Ziel der „Tour des Lebens“ die Schüler auf Augenhöhe anzusprechen. Die Prävention berührt dabei den Lifestyle der Jugendlichen und jungen Erwachsenen und macht darüber hinaus Spaß. Die lebensnahen Geschichten fesseln nicht nur die Schüler, sondern ermöglichen auch bewusste Entscheidungen in Bezug auf den eigenen Alkoholgenuss.

 

„Um wirklich etwas in den Köpfen der Schüler zu verändern, gilt es die jungen Erwachsenen am eigenen Ego zu packen!“ so Julia Determann, Präventionsmitarbeiterin der „Tour des Lebens“. „Insbesondere Zusammenhänge wie z. B. zwischen Alkoholkonsum und Gewichtszunahme führen zu einer intensiven Auseinandersetzung der Schüler mit dem Thema.“